Menu

Fakten zur Ohrenkorrektur

  • OP-Dauer:1 - 1,5 Stunden
  • Narkose:örtliche Betäubung oder Vollnarkose
  • Klinikaufenthalt:nicht erforderlich
  • Nachbehandlung:Stirnband für 4 Wochen
  • Fadenzug:nicht erforderlich
  • Sport:nach 6 Wochen
  • Arbeitsfähigkeit:nach ca. 1 Woche

Ohrenkorrektur (Otoplastik)

Für viele Menschen sind abstehende Ohren ein psychisches Problem. Ob sogenannte Segelohren oder durch Verletzungen sowie genetisch bedingte Fehlstellungen der Ohren können das Gesamtbild stark trüben.

Die Operation dauert ca. 1-1,5 Stunden und kann sowohl in örtlicher als auch in Vollnarkose durchgeführt werden. Nach der Operation bekommen Sie von uns ein Stirnband, dass Sie 4 Wochen tragen sollten. Aufgrund selbstauflösender Fäden ist ein Fadenzug nicht notwendig. Sportlich starke Belastung sollte erst nach ca. 6 Wochen wieder aufgenommen werden.

In einem einjährigen Kontrollintervall werden Sie von Dr. Blesse und seinem Team bestens betreut. Besprechen Sie individuell mit Ihrem Expertenteam der Praxisklinik Dr. Blesse welche Möglichkeiten der Behandlung für Sie sinnvoll sind.

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0 521 - 934 596 65